Wir suchen Dich!

Die Jugendfeuerwehr Gau-Bischofsheim sucht Nachwuchs. Du bist mindestens 10 Jahre alt, technisch interessiert, ein Teamplayer und suchst mehr als ein Hobby. Wir freuen uns auf Dich.

Werden Sie Fördermitglied

Mit nur 10 € pro Jahr unterstützen die die Arbeit der Gau-Bischofsheimer Floriansjünger. Der Förderverein investiert die Mitgliedsbeiträge u.a. in zusätzliche technische Ausrüstung und Ausbildungsmaterialien.

×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/clear.gif'

Feuerwehr Lörzweiler

Veröffentlicht: Dienstag, 21. August 2007
Gründung der Wehr

Die Freiwillige Feuerwehr Lörzweiler wurde im Jahr 1892 gegründet.

Kommandanten seit 1892

1892 - ?  Georg Hammer

1914 - ?  Franz Friederich

? - 1923  Andreas Weinheim

1923 - 1937  Heinrich Gauer

1937 - 1941  Jakob Bisch

1941 - 1946  Peter Horn

1946 - 1952  Karl Landua

1952 - 1967  Helmut Jakob

1967 - 1975  Gerhard Altheim

Wehrführer seit 1975

1975 - 1985  Georg Bender

seit 1985  Reinhold Bisch

Mitgliederzahl

Im Jahr 1975 zählte die Wehr 19 Aktive, 1999 waren es 34 Aktive, die Jugendfeuerwehr hatte 12 Mitglieder.

Aufgabenschwerpunkte

Gewährleistung des Grundschutzes für den Bereich der Gemeinde Lörzweiler im Brandschutz und der allgemeinen Hilfe

Unterbringung

Stand 1975:

Feuerwehrgerätehaus in der Königstuhlstraße: 2 Fahrzeugstellplätze, ein (zu) kleiner Mannschaftsraum, eine Toilette, generell beengte Platzverhältnisse. Der unzureichende Ausbildungsraum, eine fehlende Werkstatt, fehlende Lagerräume und nur zwei Fahrzeugstellplätze sowie die mangelhafte haustechnische Ausstattung waren die Gründe für einen Neubau.

Neubau von 1990 - 1992: Der Rohbau wurde von Firmen erstellt, der Innenausbau in Selbsthilfe von den Feuerwehrmitgliedern und Freunden in 4400 ehrenamtlich erbrachten Arbeitsstunden geleistet. Die Anlage bietet 3 Fahrzeugstellplätze, einen ausreichenden Ausbildungsraum, Sanitärräume, eine Werkstatt, einen großen Lagerraum, einen Raum für Pflege der Atemschutzgeräte und genügend Parkmöglichkeiten.

Ausrüstung

Stand 1975:

1 Tragkraftspritzenfahrzeug TSF Bj. 1968, Ford Transit
1 Tragkraftspritzenanhänger
1 Schlammpumpe
fahrzeugbezogene Normausstattung
persönliche Schutzausrüstung für jedes aktive Feuerwehrmitglied

Stand 1999/2000

1 Tragkraftspritzenfahrzeug TSF Bj. 1968, Ford Transit
1 Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 Bj. 1993, Iveco
1 Mannschaftstransportwagen MTW Bj. 1992, MB
1 Anhängeleiter AL 18 (vormals FF Bodenheim)
1 Pkw-Anhänger 750 kg
1 Diesel-Notstromaggregat 10 kVA
1 Schlammpumpe
4 Handfunkgeräte
8 Atemschutzgeräte
22 Funkmeldeempfänger
2 Hebekissen
1 Dräger - Prüfgerät zur Prüfung von Atemschutzgeräten
fahrzeugbezogene Normausstattung
persönliche Schutzkleidung für jedes aktive Feuerwehrmitglied
Einsätze 1975 und heute:

Vor 25 Jahren überwiegend Brandeinsätze, heute überwiegend Hilfeleistungen. Zuletzt wurde die Wehr je nach Jahr zu 4 bis 10 Hilfeleistungen und 4 bis 6 Brandeinsätzen alarmiert.

Jugendfeuerwehr

Der "Jungbrunnen" der Lörzweiler Feuerwehr wurde 1989 gegründet und feiert 1999 im großen Stil das 10-jährige Jubiläum in einem großen Festzelt. Zur Zeit gehören der Jugendfeuerwehr 10 Jungen und 2 Mädchen an. Die Jugendfeuerwehr Lörzweiler wird derzeit erfolgreich von Michael Gebhard und René Kremer, beide selbst aus der Jugendabteilung kommend, geleitet. Im Jahr 1999 konnten wieder 5 junge Männer zum aktiven Dienst verpflichtet werden. Für 2000 werden weitere Verpflichtungen aus Reihen der Jugendfeuerwehr erwartet.

Förderverein

Der "Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Lörzweiler e.V." wurde 1987 gegründet und hat in seinem noch recht kurzen Bestehen mehr als 100.000.- DM in die Ausrüstung der Lörzweiler Feuerwehr investiert, wie z.B.:

Mannschaftstransportwagen -MTW-, Mercedes Benz einschl. Umbau und Lackierung des Fahrzeugs
2 Vetter Hebekissen mit Zubehör
1 Handfunkgerät
7 Funkmeldeempfänger
Batterieladegerät für Funkgeräte und Handlampen
KFZ- Ladeerhaltung
Werkstatt-, Lager- und Büroausstattung einl. EDV
Kleiderspinde für alle Aktiven
teilw. Dienstkleidung für Aktive und Jugendfeuerwehr
Ausbildungsmedien und -material Jugendfeuerwehrzelt usw.

Der Förderverein ist als "gemeinnützig" anerkannt. Er hat z.Zt. 450 Mitglieder und finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen (Jahresmindestbetrag 12.- DM), Spenden und Veranstaltungserlösen. Alle Mitglieder des Fördervereins sei an dieser Stelle für die großartige Unterstützung gedankt.

Aktionen und Veranstaltungen
Weinstand der Feuerwehr an Kerb
Tag der Lörzweiler Jugendfeuerwehr
Veranstaltungen für die Altersabteilung
Brandsicherheitswachen in der Hohberghalle
Absicherung bei Prozessionen und Umzügen
Teilnahme am Fastnachtsumzug mit einem eigenen Motivwagen
Ausflüge und Besichtigungen.

Unvergesslich für alle Beteiligten und Gäste werden sicherlich die Festtage vom 10. - 20. Juni 1992 anläßlich des 100-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Lörzweiler sein.

Ausblick

Mittelfristig ist eine Ersatzbeschaffung für das Tragkraftspritzenfahrzeug TSF Bj. 1968 vorgesehen.

In den letzten 25 Jahren hat sich in der Ausstattung und Ausbildung der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Bodenheim viel getan. Die Gemeinde Lörzweiler und ihre Freiwillige Feuerwehr sind in dieser Zeit, abgesehen von zwei Großbränden, von größeren Katastrophen- und Unglücksfällen - Gott sei Dank - verschont geblieben. Dies kann sich jedoch, das hat die Vergangenheit immer wieder gezeigt, innerhalb von Sekunden ändern. Für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lörzweiler heißt das, auch in Zukunft ihre Kraft und Motivation in ihre Ausbildung und der Pflege ihrer Fahrzeug und Geräte zu widmen, um stets zum Wohle ihrer Mitmenschen einsatzbereit zu sein.

Bei dieser Gelegenheit gilt es, alle Verantwortlichen, dem Verbandsbürgermeister, den Mitgliedern des Verbandsgemeinderats, dem Wehrleiter, dem Leiter des Ordnungsamts der VGV sowie den Feuerwehrsachbearbeitern für die lobenswerte Unterstützung ihrer Feuerwehren und die gute Zusammenarbeit Dank zu sagen

Weitere Beiträge ...

Wer ist online?

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Noch nicht gefunden was Sie suchen?