Wir suchen Dich!

Die Jugendfeuerwehr Gau-Bischofsheim sucht Nachwuchs. Du bist mindestens 10 Jahre alt, technisch interessiert, ein Teamplayer und suchst mehr als ein Hobby. Wir freuen uns auf Dich.

Werden Sie Fördermitglied

Mit nur 10 € pro Jahr unterstützen die die Arbeit der Gau-Bischofsheimer Floriansjünger. Der Förderverein investiert die Mitgliedsbeiträge u.a. in zusätzliche technische Ausrüstung und Ausbildungsmaterialien.

Elektrizität

Veröffentlicht: Freitag, 24. August 2007

Elektrizität ist nicht nur eine "spannende" Sache

Active Image
Active Image
Active Image
Active Image

Gerade wird das letzte Hemd gebügelt, da klingelt das Telefon. Ein kurzes Schwätzchen mit dem Nachbarn. Vergessen das heiße Eisen. Elektrizität, der Helfer schlechthin in jedem Haushalt. Sauber und sicher. Aber nur, solange man mit der ganzen Aufmerksamkeit dabei ist, die Strom nun mal erfordert. Strom muss abgeschaltet werden, er hört nicht einfach von selbst auf zu fließen, wenn er nicht mehr gebraucht wird.

Der elektrische Strom geht immer den "Weg des geringsten Widerstandes", und das ist bei defekten Geräten immer gefährlich. Brandgefährlich! Lebensgefährlich! Deshalb beim Umgang mit Elektrizität 100% Aufmerksamkeit. Dann ist der Strom mit Sicherheit eine echte Hilfe.

Damit Feuer für Sie nicht teuer wird, beugen Sie vor ...

Nur VDE-(GS-)geprüfte Elektrogeräte einsetzen. Elektrowärmegeräte möglichst mit Abschaltautomatik und Knickschutz am Zuleitungskabel verwenden. Elektrowärmegeräte stets auf eine nichtbrennbare und die Wärme schlecht leitende Unterlage stellen oder montieren, in genügendem Abstand von brennbaren Gegenständen. Tauchsieder nur mit Temperaturbegrenzung in feuerbeständigen Behältnissen auf feuerfester Unterlage verwenden. Ausreichenden Sicherheitsabstand von Heizstrahlern, Leuchten und anderen Wärmegeräten zu brennbaren Stoffen einhalten (Gebrauchsanweisung beachten). Prüftaste der Fehlerstromschutzeinrichtung monatlich betätigen. Auffälligkeiten der Elektroinstallation mit einem Fachmann besprechen. Defekte Elektrogeräte nur vom Fachmann reparieren lassen. Wandsteckdosen nicht durch unzulässige Abzweigstecker erweitern. Defekte Steckverbindungen und Sicherungen nur durch neue ersetzen. Beim Auswechseln von Glühlampen auf die richtige Wattzahl achten.

Wer ist online?

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Noch nicht gefunden was Sie suchen?