Wir suchen Dich!

Die Jugendfeuerwehr Gau-Bischofsheim sucht Nachwuchs. Du bist mindestens 10 Jahre alt, technisch interessiert, ein Teamplayer und suchst mehr als ein Hobby. Wir freuen uns auf Dich.

Werden Sie Fördermitglied

Mit nur 10 € pro Jahr unterstützen die die Arbeit der Gau-Bischofsheimer Floriansjünger. Der Förderverein investiert die Mitgliedsbeiträge u.a. in zusätzliche technische Ausrüstung und Ausbildungsmaterialien.

Weihnachten - Damit das Fest nicht zum Alptraum wird

Veröffentlicht: Freitag, 24. August 2007

Active ImageWeihnachten ist ein wunderschönes Fest. Jedoch birgt es auch einige Gefahren, die jedoch verbindert werden können. Bitte lesen Sie sich die folgeden Punkte durch, dann kann eigentlich nicht mehr viel passieren und sie können mit ihrer Familie ein harmonisches Weihnachtsfest feiern.

  • Keinen trockenen Adventskranz kaufen
  • Kerzenhalter aus nicht brennbarem Material verwenden
  • Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln
  • Streichhölzer und Feuerzeuge für Kinder unerreichbar aufbewahren
  • Kränze und Kerzen auf nicht brennbare und nicht splitternde Unterlagen stellen
  • Bei aufgehängten Kränzen auf ausreichenden Abstand zur Decke achten
  • Christbaum erst kurz vor dem Fest kaufen; darauf achten, dass er saftig ist
  • Bis zum Fest im Freien aufbewahren Im Zimmer in Gefäß mit Wasser stellen
  • Auf Standfestigkeit des Baumes achten
  • Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien, wie Vorhänge, beachten Kerzen in ausreichendem Abstand zu Ästen anbringen
  • Auf leicht entflammbaren Dekorationen am Baum verzichten
  • Kerzen von oben nach unten anzünden, in umgekehrter Richtung löschen
  • Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen
  • Löschmittel, wie einen Eimer Wasser, bereitstellen
  • Wenn es zum Brand kommt: Versuchen, das Feuer zu löschen. Sonst Zimmer verlassen, Türe schließen, Feuerwehr (Telefon 112) anrufen.

Wer ist online?

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Noch nicht gefunden was Sie suchen?